Fit für die Bewohner-Vertretung

2 - teilige Schulung

SB42/17


In den neuen Gesetzen heißt der Heimbeirat jetzt Bewohner-Vetretung.
Gewähltes Mitglied in einer Bewohner-Vertretung zu sein ist eine wichtige Aufgabe. Man kann in der eigenen Wohneinrichtung die Rechte der Menschen, die dort leben, vertreten.
Dazu ist es wichtig seine Rechte und Pflichten zu kennen.

Im 1.Teil des Seminars geht es um die Grundlagen der Arbeit in der Bewohner-Vertretung. In diesem Kursteil lernen Sie

  • Was Mitwirkung bedeutet
  • Wie man zu einer Sitzung der Bewohner-Vertretung einlädt
  • Wie eine Sitzung gut laufen kann
  • Wie man ein Protokoll schreibt
  • Wo man sich Hilfe und Unterstützung für seine Arbeit holen kann.

Im 2.Teil geht es um alltägliche Probleme der Arbeit in der Bewohner-Vertretung und wie man sie lösen kann.
Hier können wir über Ihre Beispiele sprechen.
Wir beantworten Ihre Fragen, die sich aus der Arbeit als Bewohner-Vertreter ergeben haben.
Wir nehmen uns aber auch Zeit für uns selbst.
Wir lernen uns zu entspannen.
Gemeinsam stärken wir uns für unsere Arbeit in der Bewohner-Vertretung.


Für Wen
Mitglieder der Bewohner-Vertretung und Vertrauenspersonen, die ihr Wissen über die Aufgaben und Rechte der Bewohner-Vertretung kennenlernen, auffrischen und vertiefen wollen
Leitung
Kerstin Daske
Annette Klein
Wann
1. Teil: 27.11. – 29.11.2017 2. Teil: 19.03. - 21.03.2018
Wo
Mainz, Erbacher Hof
Kosten
je Kursteil € 165,-
(mit Übernachtung und Verpflegung)

Die Anmeldung gilt für beide Teile
TeilnahmebedingungenBesondere HinweiseOnline AnmeldenDownload Anmeldeformular