Wir wählen den Werkstatt-Rat neu - Wir bereiten die Wahl vor!

SB41/17


Im Herbst 2017 ist es wieder soweit:
in vielen Werkstätten wird der Werkstatt-Rat neu gewählt.
Die Wahlen müssen gut vorbereitet werden. Dabei muss man auf vieles achten. Zum Bespiel auf die Regeln, die in der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung stehen.

Wir besprechen die Regeln zur Wahl und erklären sie verständlich.

Darüber sprechen wir:
Wahl-Vorstand: wer ist das und welche Aufgaben hat er?
Wahl-Vorschläge: wer stellt sich zur Wahl und wie werden die Kandidaten bekannt gemacht?
Wahl-Vorgang: wie geht das Wählen?

Wichtige Termine müssen beachtet werden. Deshalb schreiben wir im Seminar gemeinsam einen Terminplan. Den Terminplan können Sie für die Wahl in Ihrer Werkstatt benutzen.

Möchten Sie zum ersten Mal selbst gewählt werden?
Wir besprechen die Frage: Was erwartet mich, wenn ich zum Werkstatt-Rat gewählt werde?
Das lernen Sie im Seminar: die Aufgaben und Rechte des Werkstatt-Rates.

Das Seminar ist gut für:
• für Werkstatt-Beschäftigte und Mitarbeiter, die Wahl-Vorstand sind oder der es werden möchten
• für Mitarbeiter der Sozialen Dienste oder Fachkräfte in der Werkstatt, die den Werkstatt-Rat unterstützen oder die Wahl mit vorbereiten
• für Werkstatt-Beschäftigte, die sich wählen lassen möchten


Für Wen
Werkstatt-Beschäftigte und Mitarbeiter, die mit der Wahl zum Werkstattrat zu tun haben
Werkstatträte und Vertrauenspersonen
Leitung
Edgar Kunick
Elke Scholz Helmle
Wann
08. - 10. März 2017
Wo
Ludwigshafen, Heinrich-Pesch-Haus
Kosten
€ 140,- für Werkstatträte und Beschäftigte
€ 270,- für Vertrauenspersonen und Mitarbeiter (mit Übernachtung und Verpflegung)
TeilnahmebedingungenBesondere HinweiseOnline AnmeldenDownload Anmeldeformular