Musik aktiv erleben – Lieder und Tänze zur Aktivierung von Senior/innen mit Behinderung

S39/18


Lieder und Musiken tragen aktiv dazu bei, eine gemeinsame freudvolle Erfahrung zu ermöglichen. Singen, Bewegen, Sprechen, der Einsatz von Instrumenten und Materialien laden zu erweiterten musikalischen Aktionen ein.

Inhalte
In dieser Fortbildung werden handlungsorientierte Lieder für Menschen mit Behinderungen auf multisensorische Weise erfahrbar gemacht.
Instrumentalmusiken aktivieren die rhythmische Bewegung, die im einfachen Spiel von Instrumenten münden kann.
Zum Seminar gehört ein Praxisprojekt, das wir für eine Seniorengruppe vorbereiten und nach Möglichkeit umsetzen wollen.

Im Seminar wird vor allem praktisch gearbeitet. Kommen sie in bequemer Kleidung und Schuhen. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich, jedoch Freude an und die Bereitschaft zu musikalischen Aktivitäten, wie z.B. singen und einfachen Tanz- und Bewegungselementen.


Zielgruppe
Mitarbeiter/innen aus sozialen Einrichtungen, die mit alten oder älter werdenden behinderten Menschen arbeiten
Leitung
Sabine Hirler, M.A., Rhythmik- und Musikpädagogin und Therapeutin, Dozentin, Fachbuchautorin, Kinderliederautorin
Termine
03.09.2018
Ort
Mainz, Haus der Begegnung

Dieses Seminar kann als Baustein der Reihe „ Qualifiziertes Begleiten von älteren Menschen mit geistiger Behinderung“ belegt werden. Weitere Hinweise zu geronto-heilpädagogischen Zusatzqualifikation (K2) finden Sie in unserem Programmheft.
TeilnahmebedingungenBesondere HinweiseOnline AnmeldenDownload Anmeldeformular