Achtung: Burnout-Gefahr! - Strategien gegen das Ausbrennen im Sozialdienst

BW 310


Die Arbeitszufriedenheit und Handlungsfähigkeit im Arbeitsfeld der Sozialen Dienste steht im Mittelpunkt dieses Seminars. Als Sozialer Dienst in Werkstätten für behinderte Menschen befinden Sie sich in einem Spannungsfeld: Sie stehen in Mitten des Anspruchs auf Personenzentrierung und den Anforderungen, die sich aus organisatorischen Änderungsprozessen ergeben. Sie sehen sich als Anwalt der selbstbestimmten Interessen von Beschäftigten und versuchen gleichzeitig auf die Vorstellungen von Angehörigen zu reagieren. Wir beschäftigen uns im Seminar mit der Frage, wie sie sich angesichts dieses Drucks vor dem Ausbrennen schützen und Ihre Zufriedenheit im Berufsleben erhalten können.


Zielgruppe
Mitarbeiter/innen des Sozialen/Begleitenden Dienstes in Werkstätten für behinderte Menschen
Leitung
Regine Keuerleber
Diplom-Sozialpädagogin (FH), Personal- und Organisationsentwicklerin, Coach,
Termine
19.07. – 21.07.2017
Ort
Stuttgart-Giebel
Kosten
€ 530,- (mit Übernachtung und Verpflegung)

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe, Tel.: 0711 25589-40,
e_mail
info@lebenshilfe-bw.de
TeilnahmebedingungenBesondere HinweiseOnline AnmeldenDownload Anmeldeformular